Datum: 21. Oktober 2019
Alarmzeit: 7:28 Uhr
Einsatzort: Neuer Markt, Haan


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Haan ist am Morgen um 7.28 Uhr von der Kreisleitstelle zur Tiefgarage Neuer Markt alarmiert worden. Eine Anruferin hatte den Brand eines Pkw gemeldet. Dies bestätigte sich vor Ort – allerdings hatte das Brandgeschehen offenbar bereits in der Nacht begonnen, so dass das Fahrzeug schon vollständig ausgebrannt war.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war zunächst außerhalb der Tiefgarage nur eine leichte Rauchentwicklung zu erkennen. Im Innern sah das anders aus, dort stellte ein Atemschutztrupp starke Verrauchung fest. Im hinteren Bereich der Tiefgarage konnte ein Pkw festgestellt werden, der vollständig ausgebrannt war. Da Anwohner berichteten, sie hätten in der Nacht Geräusche aus der Tiefgarage wahrgenommen, ist davon auszugehen, dass der Brand bereits mehrere Stunden andauerte.

Durch das lange Brandgeschehen entstand erheblicher Schaden durch Rauch und Ruß. Mehrere Pkw in der Tiefgarage sind davon betroffen, aber auch einige Ladenlokale der Marktpassage, in die Rauch eindrang.

Die Feuerwehr Haan, die mit 25 Kräften im Einsatz war, führte nach Abschluss des Löschangriffs Lüftungsmaßnahmen durch. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben, die Ermittlungen zur Brandursache aufnahm.