Einsatzabteilung

Drei Löschzüge bilden die Einsatzabteilung der Feuerwehr Haan

Rund 70 Feuerwehrangehörige sind rein ehrenamtlich bei uns tätig. Man sieht also: Das Ehrenamt ist die tragende Säule unserer Feuerwehr. Unsere Mitglieder haben Berufe im Handwerk, aber auch in der Verwaltung und in der Wissenschaft. Bei einem Einsatz werden sie über digitale Meldeempfänger – bei größeren Lagen auch über Sirenen – alarmiert. Dann eilen sie von ihrem Arbeitsplatz, von ihren Familien, aus Freizeitaktivitäten zu den Gerätehäusern und rücken mit den Feuerwehrfahrzeugen aus. Das garantiert 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr, dass Hilfe kommt, wenn die Haaner Bürger sie benötigen.

Organisiert ist die Feuerwehr in drei Löschzügen. Zwei sind beheimatet in der Feuer- und Rettungswache an der Nordstraße 25, Löschzug 3 im Gerätehaus an der Bahnstraße 62 in Gruiten.

Unsere Mitglieder absolvieren für ihre Tätigkeit verschiedene Lehrgänge, die bei der Feuerwehr Haan, aber auch den anderen kreisangehörigen Feuerwehren stattfinden. Darüber hinaus gehören die Übungsdienste zur regelmäßigen Aus- und Fortbildung. Diese finden immer dienstags in Haan und freitags in Gruiten statt (jeweils um 19 Uhr), wobei die wöchentliche Teilnahme am Anfang der Ausbildung vorgesehen ist, danach 14-täglich.

Jährlich wird die Feuerwehr Haan zu rund 100 Brandeinsätzen und etwa 600 technischen Hilfeleistungen alarmiert.