Feuer- und Rettungswache Haan

Feuerwehr Haan – im Dienste der Gartenstadt

Die Stadt Haan ist mit ihren rund 31.000 Einwohner eine mittlere kreisangehörige Stadt. Für diese ist nicht nur eine Freiwillige Feuerwehr vorgesehen, die rein ehrenamtlich den Brandschutz und die technische Hilfeleistung im Stadtgebiet sicherstellt, sie muss auch eine hauptamtliche Wache einrichten. So kommt es, dass die Feuer- und Rettungswache an der Nordstraße rund um die Uhr besetzt ist – nicht nur mit den Mitarbeitern des Rettungsdienstes, sondern auch mit feuerwehrtechnischen Beamten, die kleinere Einsätze selbst abarbeiten oder bei paralleler Alarmierung der ehrenamtlichen Feuerwehrangehörigen im Erstangriff tätig werden.

Im Wachgebäude sind neben den zwölf Angestellten im Rettungsdienst, zwei Verwaltungsbeschäftigten sowie 36 Feuerwehrbeamte aber auch zwei Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr beheimatet. Rund 50 Ehrenamtliche versehen von hier aus ihre Übungsdienste und starten von hier zu Einsätzen. Zu diesem Zweck werden sie bei eingehenden Anforderungen von der Kreisleitstelle alarmiert, indem digitale Meldeempfänger ausgelöst werden. Schnellstmöglich begeben sich die Feuerwehrangehörigen, sofern verfügbar, dann zur Wache, rüsten sich mit ihrer Schutzkleidung aus und fahren von dort zum Einsatz.

Die Übungsdienste sind immer dienstags um 19 Uhr. Wenn Sie Interesse an unserer Tätigkeit haben oder auch selbst mitmachen möchten – Unterstützung ist bei uns immer willkommen! Kommen Sie gern einfach vorbei.

Feuer- und Rettungswache Haan

0
Fahrzeuge
0
Einsätze in 2018
0
Rettungsdiensteinsätze
0
Löschzüge

Das Team in Zahlen

0
Mitglieder
0
Feuerwehrbeamte
0
Angestellte im Rettungsdienst
0
Freiwillige Feuerwehrleute